English English

GDS400 series

Leckdetektor für Kältemittel und giftige Gase

Detektor für toxische und Kältemittelgase, basierend auf Zinndioxid-Technologie in einem IP55-Gehäuse mit anpassbarem Ausgang

Der Gasmelder GDS401 R32 ist ein flexibles Produkt der neuen GDS400-Melderfamilie für toxische Gase und Kältemittel. Ausgestattet mit einem halbleiterempfindlichen Elementkopf, der im unteren Teil positioniert und durch einen speziellen Bronzefilter geschützt ist, misst die Konzentration des giftigen Gases auf der PPM-Skala (parts per million).

Bei Erschöpfung oder Ausfall des empfindlichen Elements kann dieses direkt im Feld einfach und schnell mit erheblichen Einsparungen bei den Wartungskosten ausgetauscht werden.
Die Kommunikationselektronik, die in einem staubdichten ADFT-Metallgehäuse IP55 untergebracht ist, steuert die vom Sensor kommenden Signale und wandelt sie in für den Kunden nutzbare Signale um.

Der Melder ist auch (optional) mit einer Android-App und einer PC-Softwareschnittstelle ausgestattet, die eine Feldprüfung des Melders und Konfigurationsänderungen wie Erkennungsschwellen, Alarmfilter, Adressierung, Vollausschlag usw. ermöglicht.

Merkmale

  • Kundendefinierbare Ausgänge
  • Einfache Wartung
  • Wählbare Alarmwerte
  • Option für Android-App und PC-Schnittstelle

Anwendungen Air QualitySicherheitHVACIndustrielleÖl und Gas
Typ Gasdetektoren

Dokumentation