Überwachung des toten Winkels

Bereich B | Zutrittsverbot !

Ab dem 1. Oktober 2023 müssen Lkw (N3) und Busse (M3) akustische, optische oder taktile Warnsysteme einbauen, die den Fahrer auf die Anwesenheit von Fußgängern und Radfahrern vor oder auf dem Fahrzeug aufmerksam machen der Gehwegseite.

Ab dem 1. Oktober 2024 wird die Pflicht zum Einbau von Warnsystemen auch auf Fahrzeuge der Klassen N2 und M2 ausgeweitet.

Totwinkel-Überwachungssysteme für schwere Nutzfahrzeuge

Entdecken Sie die hochmodernen Systeme zur Überwachung des toten Winkels für schwere Nutzfahrzeuge von Sensata PreView. Unsere fortschrittliche Technologie ist darauf ausgelegt, die Sicherheit zu erhöhen und Risiken für Betreiber großer Fahrzeuge zu minimieren. Mit innovativen, auf Radar basierenden Lösungen warnen wir Fahrer in Echtzeit, beugen Unfällen im toten Winkel effektiv vor und verbessern das allgemeine Situationsbewusstsein. Erleben Sie ein neues Maß an Sicherheit und Vertrauen mit Sensata PreView's spezialisierte Systeme zur Überwachung des toten Winkels. #Antikollision #Radar #aktive Überwachung #Schwerlastfahrzeuge #toter Winkel #HVAC #Sicherheitsstraßen

Verwandte Artikel aus unserem Blog

preco Radarsysteme  
Marken
  • Sensata PreView®

Via Magenta, 77/16A
20017 Rho (MI) – Italien
Telefon +39 02 3340 0846
MwSt.: IT04126380155
Google Map

Via Magenta, 77/16A
Rho 20017, Italien
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
+39 02 3340 0846


© 2023 GVZ components srl | Alle Rechte vorbehalten