English English

FH2-HY11

Wasserstoff (H2) Gasleckerkennungsmodul - 5V - Analogausgang

Patentierte Technologie für hochselektiven Wasserstoff-Lecksensor

Das FH2-HY11 ist ein neu entwickeltes Wasserstoffsensormodul, das speziell zur Verhinderung von Wasserstofflecks in Brennstoffzellensystemen entwickelt wurde. Für diese Anwendungen ist ein zuverlässiger Wasserstoffsensor erforderlich und FIS hat einen neuen Wasserstoffsensor mit katalytischer Verbrennung mit minimaler Masse und großer Oberfläche unter Verwendung einer einzigartigen Technologie entwickelt.

Haupteigenschaften

  • Zweck: Sicherheit
  • Verwendung: Industrielles Gaslecksuchgerät / Forschung / Analyse
  • Zielgas: Wasserstoff
  • Nachweisverfahren: Katalytische Verbrennung (patentierter Sensor)
  • Konzentrationsbereich: 0 - 4 Vol.% H2
  • Anfangsgenauigkeit: ± 10 %
  • Reaktionsgeschwindigkeit (T80): < 2 Sekunden
  • Anlaufzeit: < 1 Sekunden
  • Versorgungsspannung: 5V ± 10% DC
  • Stromverbrauch: Ca. 1.3 W
  • Ausgangssignal: Analog, 0.5 V bis 4.5 V proportional zur H2-Gaskonzentration
  • Betriebstemperatur- und Luftfeuchtigkeitsbereich: -25℃~65℃ / < 95%RH (keine Kondensation)
  • Lagertemperatur- und Luftfeuchtigkeitsbereich: -25℃~105℃ / < 95%RH (keine Kondensation)
  • Abmessungen : 49 (B) × 42 (T) × 24 (H) mm
  • Gewicht: 20g

Vielfalt unserer Produkte - Wasserstoffsensor (katalytische Verbrennung)

Kategorien

Art.-Nr.

Spez.

Personenkraftwagen

FH2-HY04

PWM-AUSGANG, 12V

FH2-HY05-GS1

CAN-AUSGANG, 12V

Busse & LKW

FH2-HY06-GS1

CAN-AUSGANG, 24V

Motorräder, Roller Wohnen
industrielle Stromspeicher

FH2-HY11

Analogausgang, 5V

FH2-HY11-HC

Analogausgang, 5V
Kabelbaumtyp (mit Anschlusskabel)

Anwendungen AutomobilindustrieLKW, Bus & HVORMotorräder & WohnmobileSicherheitSaubere EnergieIndustrieMarineForschung & Analyse
Zielgas Wasserstoff - H2

Dokumentation